Samstag, 14. September 2013

Wie links ist die NPD?

Obwohl ich kein Wechselwähler bin, ich Überzeugungen habe, die mich alle Jahre wieder eine ganz bestimmte Partei wählen lassen, spiele ich trotzdem gerne mit dem Wahlomaten herum. Das Ergebnis ist jedesmal erstaunlich, da fast immer gleich. Auf Position eins die FDP, dann die CDU/CSU, gefolgt von SPD. Zuguterletzt Grüne, Linke und NPD. In diesem Jahr haben sich PDV and AfD auf Platz zwei und drei geschummelt. Von der AfD halte ich nicht viel. Ich sehe sie eher konservativ als liberal. Die AfD mag gewisse interessante Standpunkte vertreten, aber die Anhängerschaft finde ich ziemlich durchwachsen und abschreckend, was ich in meinem vorherigen Beitrag bereits beschrieben habe.

Interessant finde ich, dass NPD und Linke bei mir immer auf den hintersten Plätzen landen. NPD und Linke müssen schon sehr viele gemeinsame Standpunkte haben. Man könnte auch fragen: Wie links ist die NPD? Oder: Wie rechts ist die Linkspartei? Jedenfalls kann es nicht viel damit auf sich haben, dass Links- und Rechtsextreme einander unversöhnlich gegenüberstehen. Es ist schlichtweg ein Mythos. Schon zur Weimarer Zeit sind die Leute von der KPD in die NSDAP gewechselt und umgekehrt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen