Samstag, 31. Januar 2015

Wulff statt Gauck in Saudi-Arabien

Mit ein wenig Vergnügen muss ich lesen, dass Gauck nicht nach Saudi-Arabien zur Trauerfeier des verstorbenen Königs fliegt. Im auswärtigen Amt zeigt man sich irritiert. Stattdessen wird Christian Wulff geschickt.

Ich finde es gut, denn einem totalitären Staat muss man nicht unbedingte die höchste Reverenz erweisen, indem man das Staatsoberhaupt auf Reisen schickt. Und für Christian Wulff kann es eine nette Bildungsreise sein. Mal sehen, ob er hinterher immer noch behauptet, der Islam gehöre zu Deutschland.

1 Kommentar:

  1. Keine Lust mehr zu bloggen?
    Hier ist ja total tote Hose !

    AntwortenLöschen